Ok

En poursuivant votre navigation sur ce site, vous acceptez l'utilisation de cookies. Ces derniers assurent le bon fonctionnement de nos services. En savoir plus.

05/02/2011

Eine Schweizer Schiedsrichterin

Wie ist Frau Petignac? Schreiben Sie einen Bericht aus der Perspektive ihrer Schwester, Mutter, ihres Trainers, ihres Freunds, eines Fußballspielers, eines anderen Schiedsrichters, usw.

Commentaires

Ich habe nie ein schidsrichterin gesehen. Wenn ich habe Frau Petignat in der kleidkabin zum erste gesehen ,

Écrit par : Thibault, Théophane, Amaury | 07/02/2011

Ich denkte nicht, dass meine Schwester Schiedrichterin werden wollen. Aber nicht über si erstaunt. ich habe immer ihre Sportbegeisterung gewissen und sie hat immer Fußball im Fern gesehen. Ich bin glücklich für sie. Sie wirkt glücklich sein, schiedrichten zu tun. Es ist wichtig, dass ihn ihre beruf fällt. ich hoffe, dass sie lange weitergehen will.

Écrit par : Aurore, Sandrine | 07/02/2011

Als ich erfährte dass sie ein Weltcup spiele pfeifen.
Ich war übertreibt , dass sie haben die Stellung zum eine Frau gegeben , trotzdem gibt es sehr gute Schiedsrichter , als ich .
Sie muss Frauenfussball pfeifen ,weil sie der Männer stelle steile .
Sie muss eher zu hause bleiben , um die kinder kummen , Die Hause tachen machen ... und lassen die männer machen die arbeiten!!!!!!!

Écrit par : M-Lamine.Kane , Coco Francois | 07/02/2011

Als ich erfährte dass sie ein Weltcup spiele pfeifen.
Ich war übertreibt , dass sie haben die Stellung zum eine Frau gegeben , trotzdem gibt es sehr gute Schiedsrichter , als ich .
Sie muss Frauenfussball pfeifen ,weil sie der Männer stelle steile .
Sie muss eher zu hause bleiben , um die kinder kummen , Die Hause tachen machen ... und lassen die männer machen die arbeiten!!!!!!!

Écrit par : M-Lamine.Kane , Coco Francois | 07/02/2011

Als ich erfährte dass sie ein Weltcup spiele pfeifen.
Ich war übertreibt , dass sie haben die Stellung zum eine Frau gegeben , trotzdem gibt es sehr gute Schiedsrichter , als ich .
Sie muss Frauenfussball pfeifen ,weil sie der Männer stelle steile .
Sie muss eher zu hause bleiben , um die kinder kummen , Die Hause tachen machen ... und lassen die männer machen die arbeiten!!!!!!!

Écrit par : M-Lamine.Kane , Coco Francois | 07/02/2011

Ich finde, dass eine Schiedrichterin für der Männer fußball das nicht normal ist. Denn eine Frau pfeift nicht so gut wie mann, und sie ist weniger autoritär.
Ich habe ein blog, www.ein-schiedrichter-für-der-männerfußball.de auf welche ihr konnt seinr Meinung abgeben.
Ich finde dass Fußballkarte sehr teuer ist also dass ist schlecht schiedricht

Écrit par : Gaelle et Marion | 07/02/2011

Ich habe nie ein schidsrichterin gesehen. Wenn ich habe Frau Petignat in der kleidkabin zum erste gesehen ,habe ich mich gefragt was sie ihr machen. Ich mich gefregt " Was macht sie hier?". Ich wusste nicht was war ihre Arbeit. Ich war ertaunt wenn ich habe gelernt, dass sie eine Schiedsrichterin war .
Wärend dem spiel war das komisch , das eine frau Manner ausschimpfte. Ich finde, dass ihre Anwesenheit ungeeignet um eine Spielfeld ist. Ich mag lieber dass ein Männer Schiedsrichter

Écrit par : Théo, Thi, Amau | 07/02/2011

Ich mag lieber, dass ein Männer Schiedsrichter uns pfeife. Frauen kennen nicht gut Fussballregels als Männer.

Écrit par : Thibault, Théophane, Amaury | 09/02/2011

Meine Tochter war sehr sportlich,ein bisschen zu viel ! Sie konnte nicht ohne Fußball leben ! Als sie ein halber Junge war, verkehrt sie nicht in den gleichen Kreisen als die andere Mädchen. Ich war erschreckt, weil Nicole Fußballspielerin bekommen wollte. Die Mädchen spotten über meine tochter und das war sehr traurig für mich aber sie gab nicht ihren Traum auf. Aber Heute bin ich sehr stolz, weil Nicole Erfolg in einer Männer Domäne hat. Sie Hat sich Durchgesetzt : die Fußballprofis akzeptieren eine Schiedsrichterin . Ich denke, dass es eine gute Entwicklung ist. Obwohl einige Fans machen weiter, Spottgesänge zu sangen, ist meine tochter Nicole sehr schlagfertig ind gleichgultig. Deshalb wird sie eine glänzende Karriere haben.

Écrit par : Bonnot Motet Pascaud | 07/02/2011

Les commentaires sont fermés.