Ok

En poursuivant votre navigation sur ce site, vous acceptez l'utilisation de cookies. Ces derniers assurent le bon fonctionnement de nos services. En savoir plus.

Ihre Referate

Hier sind ein paar Tipps für Ihre Referate.

Boris :

http://www.rci.gp/

 

Chloé : 

http://www.kindernetz.de/infonetz/gummibaerchen/-/id=173204/nid=173204/did=33818/y4w3o8/index.html

http://www.baeren-blatt.de/rss.php5?id=29024534:1299067953000

http://www.baeren-blatt.de/rss.php5?id=29024234:1299067277000

http://www.baeren-blatt.de/rss.php5?id=29024172:1299068024000

 

Claire: 

http://klangkiste.wdr.de/card/instrumente/holzblaeser/querfloete.phtml?version=html

http://www.junge-klassik.de/Querfloete.html

http://fr.wikipedia.org/wiki/Querfl%C3%B6te 

http://www.flutepage.de/deutsch/goodies/instrume.php

http://www.medienwerkstatt-online.de/lws_wissen/vorlagen/showcard.php?id=12084&edit=0 (Hörbeispiele)

 

Fleur :

http://www.medienwerkstatt-online.de/lws_wissen/vorlagen/showcard.php?id=1840&edit=0

http://www.die-geobine.de/sudamerika.htm

http://www.helles-koepfchen.de/artikel/345.html

 

 

Commentaires

  • Die Querflöte

    Ich möchte die geschichte der Querflöte präsentieren. Ich spiele Querflöte seit 7 Jahre in
    Erscheinen
    Die Querflöte stammt aus Byzanz oder aus slawischen Ländern aber sie erscheint in Europa in der zweiten Hälfte des zwölften Jahrhunderts.

  • Geschichte von Haribo

    Erfunden hat die bunten Gummibärchen der Bonbonmacher Hans Riegel aus Bonn, kurz HARIBO - die ersten zwei Buchstaben von Vor- und Nachnamen und Wohnort.
    So heißt auch die Firma, die er 1920 gegründet hat.
    Mitte der 60iger Jahre wird der Werbe-Slogan "HARIBO macht Kinder froh" um den Zusatz "und Erwachsene ebenso" ergänzt.


    Produit

    Seit vielen Jahren hat der Gummibär seine heutige Form - mit einer kleinen Veränderung: Vor mehr als 17 Jahren bekam die Firma Haribo einen Brief von traurigen Gummibär-Freunden: Der Gummibär sehe immer so bedrückt aus, weil er seine Mundwinkel immer hängen lasse. Warum es denn keine fröhlichen Gummibären gebe?

    Daraufhin verpasste eine Designerin von Haribo immer mehr Bären-Formen ein fröhlicheres Lächeln. So findest du heute - wenn du genau hinguckst - in jeder Gummibärenpackung fast nur noch lächelnde Bären.

  • Rammestein

    Intro




    1. Histoire du groupe
    2. Composition du groupe
    3. Opinion politique du groupe

  • Ich werde über ein Reise in Venezuela sprechen, das ich gemacht habe. Ich war vier Jahre alt, und mit meinen Familie, wir ging dorthin, weil mein Vater dort arbeiten musste.
    Venezuela steht in dir Norden von Südamerika, in die Nähe den Ozean.
    Im erste sind wir in einen hotel gegangen. Dann haben wir eine gemietete Wohnung, das ein Schwimmbad hatte, gefunden. Wir sind dorthin eingezogen, und wir haben neuen Freunden gemacht.
    Ich habe in eine Vorschule gehen sollen. Man hat mich in eine Klasse mit nur acht Schülern integriert. Während zwei Wochen habe ich kein Wort gesagt.

  • MOBBING :

    Experience personnel :


    I/ les differents mobbing :
    -Lorsqu'un problème professionnel devient insupportable, il n'est pas rare qu'il vire au conflit personnel

    II/ pourquoi le mobbing :
    -
    III/ les effets du mobbing :
    -Le harcèlement est une arme dévastatrice,basé sur le principe vaincre ou être vaincu. Les victimes ont une peur bleue de perdre leur emploi dans le mobbing du travail et pour l’ecole les élève ont peur de subir encore se mobbing et ne veulent pas retournés à l’endroit ou ils subissent ce mobbing.
    Les personnes victimes de harcèlement s’en rendent malade et consultent des médecins non informés sur ce mobbing ils se contentent alors de traiter des symptômes sans repérer les causes.

    IV/ les solutions au probleme :
    -

  • http://fr.wikipedia.org/wiki/Harc%C3%A8lement#Harc.C3.A8lement_psychologique_en_milieu_scolaire

  • MOBBING :



    I/ les differents mobbing :
    - Lorsqu'un problème professionnel devient insupportable, il n'est pas rare qu'il vire au conflit personnel
    - Lorsqu’un élève est different dans diverses domaines il est généralement victime de mobbing.
    - Lorsqu’un enfant fait mal les choses demandées il est involontairement réprimé mis en retrait et comparé à ses frères et sœurs et se sent rejeté.
    -

    II/ pourquoi le mobbing :
    -
    III/ les effets du mobbing :
    -Le harcèlement est une arme dévastatrice,basé sur le principe vaincre ou être vaincu. Les victimes ont peur de perdre leur emploi dans le mobbing du travail et pour l’ecole les élèves ont peur de subir se mobbing et ne veulent pas retournés à l’école.
    Les personnes victimes de harcèlements s’en rendent malade et consultent des médecins non informés sur ce sujet ils se contentent alors de traiter des symptômes sans repérer les causes de leur malaitre.

    IV/ les solutions au problème :

  • MOBBING :



    I/ les differents mobbing :
    - Lorsqu'un problème professionnel devient insupportable, il n'est pas rare qu'il vire au conflit personnel
    - Lorsqu’un élève est different dans diverses domaines il est généralement victime de mobbing.
    - Lorsqu’un enfant fait mal les choses demandées il est involontairement réprimé mis en retrait et comparé à ses frères et sœurs et se sent rejeté.

    II/ pourquoi le mobbing :
    -Cela peut etre des personnes isolées ou des groupes entiers seulement ces personnes se sentent plus fortes ou alors elle n’ont juste pas confiance en elle et mettent une personnes au meme niveau

    III/ les effets du mobbing :
    -Le harcèlement est une arme dévastatrice,basé sur le principe vaincre ou être vaincu. Les victimes ont peur de perdre leur emploi dans le mobbing du travail et pour l’ecole les élèves ont peur de subir se mobbing et ne veulent pas retournés à l’école.
    Les personnes victimes de harcèlements s’en rendent malade et consultent des médecins non informés sur ce sujet ils se contentent alors de traiter des symptômes sans repérer les causes de leur malaitre.

    IV/ les solutions au problème :
    -changer d’emploi
    -déménager
    -reagir ou subir
    en changeant d’emploi et en demenageant on peut tout recommencer et on se sent l’egal des autre réagir en fesant pareil avec de la reparti ou subir ,en reagissant tout peut s’arreter ou recommencer tout peut changer soit en s’aggravant soit en arrettant.

  • Chloé,
    danke für den Text. Bitte, formulieren Sie selber. Sie haben anscheinend ganze Sätze oder Abschnitte kopiert. Das ist nicht die Idee des Referats. Geben Sie Ihre Quellen (sources) an. Danke!
    Frau Lacroix.

  • Claire,
    danke für den Text. Er ist schon fast perfekt. Schreiben Sie bitte eine Version mit Stichwörtern (mots clés). Danke!
    Frau Lacroix.

  • Fleur, danke für Ihren Text. Er ist schon ziemlich gut - bravo! Korrigieren Sie diese Passagen: "...".

    Ich werde über "ein" Reise (fém.)
    "in" Venezuela sprechen, (autre préposition)
    "das" ich gemacht habe. (fém.)
    mit "meinen" Familie (fém. datif)
    Familie", wir ging" dorthin, (ordre des mots, pluriel verbe)
    weil mein Vater dort arbeiten musste.
    Venezuela "steht" in dir Norden von Südamerika, (autre verbe)
    in "die" Nähe (datif)
    "den" Ozean. (génitif)
    "Im erste" sind wir (autre expression)
    in "einen" hotel gegangen. (neutre)
    Dann haben wir eine "gemietete Wohnung", (faire un mot composé)
    "das" ein Schwimmbad hatte, gefunden. (fém.)
    wir haben "neuen Freunden" (acc pluriel - vous avez mis le datif)
    gemacht. (autre verbe - voir sketch engine, "Freunde & verbe à droite)
    Ich "habe in eine Vorschule gehen sollen". (müssen au lieu de haben... sollen)

    Bis Donnerstag.
    Frau Lacroix.

  • Tarek,
    ein guter Plan. Fangen Sie an zu formulieren, ja?
    Frau Lacroix.

  • Meyline,
    ein guter Plan. Fangen Sie an zu formulieren, ja?
    Frau Lacroix.

  • Die Querflöte




    Ich möchte die geschichte der Querflöte präsentieren. Ich spiele Querflöte seit 7 Jahre in

    
Erscheinen


    Die Querflöte stammt aus Byzanz oder aus slawischen Ländern aber sie erscheint in Europa in der zweiten Hälfte des zwölften Jahrhunderts.


    Im Mittelalter

    Im Mittelalter ist die Querflöte ein übliches Instrument, das oft mit einem Tamburin gespielt wurde. Sie besteht aus 1 Stuck Holz mit 6 Löchern.


    Die Renaissance

    Ab dem 16. Jahrhundert bieten die Geigenbauern mehrere Querflötemodelle an. Aber sie bleibt sehr unpopuläre vor dem 19. Jahrhundert, weil sie falsch klingt. Die Position des Löcher macht das Spiel leicht, aber die Geräusche sind nicht genau. Es gibt auch nicht viele Löcher und Fingersätze sind kompliziert.


    Die barocke und klassische flöte

    Im 18. Jahrhundert schneidet Jacques Martin Hotteterre die Querflöte in 3 Teilen: dem Kopf, dem Mittel und dem Fußstück. Er ändert auch die Form des Rohres und fügt eine Klappe hinzu. Im 1720 fügt man zwei Klappen hinzu. Später fügt Quantz eine Klappe am Bein hinzu.


    Die moderne Flöte

    In 1830 wandelt Theobald Boehm die Struktur die Querflöte: der Körper wird wieder zylindrisch wieder, er erfindet das aktuelle mechanische System und zeiht Klappen besser angepasst. Die Querflöte ist jetzt aus Metall.
    Diese Querflöte ist die aktuelle Flöte

  • Hallo Claire V1,
    danke für diesen fast perfekten, interessanten Text! Korrigieren Sie noch diese Passagen "...".

    "seit 7 Jahre" (datif à mettre)
    
"Erscheinen"
 (lexique)

    "Stuck" (orthographie)

    "die Geigenbauern" (pluriel à vérif.)
    "Querflötemodelle" (pluriel pour Querflöte)
    "sehr unpopuläre" (pas de terminaison)
    die Geräusche sind nicht genau. (Ich verstehe "Geräusche" nicht genau. Können Sie das erklären?)

    in 3 "Teilen": "dem" Kopf, "dem" Mittel und "dem" Fußstück. (acc à mettre, pas le datif)

    Klappe am "Bein" (am Fußstück?)

    der Körper wird wieder zylindrisch "wieder"

    "zeiht" Klappen "besser angepasst" (??? besser angepasste Klappen? was wollen Sie sagen mit "zeiht"?)


    Votre texte est pratiquement prêt maintenant. Il faudra trouver des illustrations, peut-être un extrait à faire écouter. Cela permettra peut-être d'arriver aux 5 minutes requises. Entraînez-vous à parler assez lentement, en vous appuyant sur des mots clés sélectionnés à partir de votre texte complet.

    Bis nachher.
    Frau Lacroix.

  • Die Querflöte

    Ich möchte die geschichte der Querflöte präsentieren. Ich spiele Querflöte seit 7 Jahren in
    einem Konservatorium. Ich spiele in einen Orchester mit Blasinstrumenten.

    Herkunft

    Die Querflöte stammt aus Byzanz oder aus slawischen Ländern aber sie erscheint in Europa in der zweiten Hälfte des zwölften Jahrhunderts.

    Im Mittelalter

    Im Mittelalter ist die Querflöte ein übliches Instrument, das oft mit einem Tamburin gespielt wurde. Sie besteht aus 1 Stück Holz mit 6 Löchern.


    Die Renaissance

    Ab dem 16. Jahrhundert bieten die Geigenbauer mehrere Querflötenmodelle an. Aber die Querflöte bleibt sehr unpopulär vor dem 19. Jahrhundert. Die Position der Löcher macht das Spiel leicht, aber sie falsch klingt. Es gibt auch nicht viele Löcher und die Fingersätze sind kompliziert.


    Die barocke und klassische flöte

    Im 18. Jahrhundert schneidet Jacques Martin Hotteterre die Querflöte in 3 Teilen: die Kopf, das Mittel und das Fußstück. Er ändert auch die Form des Rohres und fügt eine Klappe hinzu. Im 1720 fügt man zwei Klappen hinzu. Später fügt Quantz eine Klappe am Fußstück hinzu.


    Die moderne Flöte

    In 1830 wandelt Theobald Boehm die Struktur die Querflöte: der Körper wird wieder zylindrisch, er erfindet das aktuelle mechanische System und zeiht Klappen besser angepasst. Die Querflöte ist jetzt aus Metall.

  • . Un beau pays
    . La peche et la chasse
    . Voisinnage
    . Alimentation
    . Un pays dangereux
    .





    En guadeloupe il y’a un voisinage particulier, ce n’est pas le même systeme qu’en France ou en Allemagne ou la proprieté du bien privé est très elevé, en guadeloupe, les portes restent constamment ouverte, exepte dans les grandes ville qui sont sous le modele européen, les maison ne sont jamais fermé a cle.
    Cette organisations permet au habitant d’une ville de mieu se connaître et de vivre en colaboration. Dans la ville tout le monde se dit bonjour randant l’endroit agréable et très heureux
    Pour cette raison, les antillais prépare toujours une quantitué astronomique lorsqu’ils font la nourriture car tout le monde peux passe chez eux, généralement on passe a l’heure du repas car nous savons que nous serons reçu, et nourris, tel est la culture du pays.
    Ce genre d’entente et de rassemblement perpetuelle dessens de l’esclavage, ou même si on ne se connaîssait pas on se soutenait, cette esprit est resté dans le pays.

Les commentaires sont fermés.